saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

Aufwärts mit Wetzikon (AMW)

Hier finden Sie Anregungen, Lob und Kritik und manchmal auch ganz neue Ideen, immer Wetzikon betreffend und getragen
von der Vision, dass es stetig Aufwärts mit Wetzikon gehen soll.

 

AMW V2

Klug, aber nicht ungefährlich

Dass Wetzikon Fahrenden drei Wochen Gastrecht gewährt, finde ich richtig, weil es sich um Schweizer Landsleute handelt, die ihre Bürgerpflichten erfüllen und sich anerkanntermassen hochanständig verhalten. Ich habe im Privat- und Berufsleben mit diesen Menschen nie schlechte Erfahrungen gemacht, sie aber immer als Bereicherung empfunden. Das Agreement, das Stadtrat  Marco Martino mit den Angereisten getroffen hat, ist wirklich stimmig, aber trotzdem nicht ganz ungefährlich. Wenn die jeweils aus dem Ausland, besonders aus Südfrankreich, in die Schweiz kommenden Sippen das temporäre Wetziker Camp entdecken, wird es grässlich. Dann wird der von den derzeitigen Benützern sauber gehaltene Platz zur Müllkippe und das Quartier zum stinkenden Versäuberungsplatz animalischer Zeitgenossen. Es sind keine Vorurteile, die ich hier zum besten gebe. Es sind eigene, grausige Erfahrungen, die mich Schlimmes befürchten lassen. Ich hoffe daher, dass die nötigen Massnahmen getroffen worden sind, damit die schon Anwesenden und die Gemeinde geschützt werden und keinen Schaden erleiden. Etwas sollte man nie vergessen: Wenn „unsere“ Fahrenden absolut unverdientermassen einen zweifelhaften Ruf geniessen, haben sie das nur den ausländischen Sippen zu verdanken, die wir leider an der Schweizer Grenze nicht stoppen dürfen, aber wenigstens von den Plätzen der Anständigen und gerne aus ganz Wetzikon fernhalten sollten.

Abgehört und aufgeweckt

Wenn das Wetziker Gemeindeparlament tagt, kann ich leider nie auf den Besucherrängen sein. Deshalb schätze ich das via Internet abhörbare Audioprotokoll sehr, weil ich so doch noch erfahre, wer mit welchem Argument wofür eingetreten ist. Zudem erlauben die einzelnen Wortmeldungen auch persönliche Rückschlüsse. Wer verständlich und glaubwürdig formuliert, hat seinen Platz auf meiner nächsten Wahlliste schon halbwegs gesichert. Trotzdem wird diese Liste allerdings auch bei konsequentem Kumulieren nicht sehr voll werden. Mehr gefüllte Linien wären aber durchaus denkbar. Es müsste nur jedes Parlamentsmitglied die Protokollsequenzen mit seinen eigenen Voten mehrmals abhören und die sich daraus ergebenden Schlussfolgerungen ziehen. Beim letzten Abhören dürfte man sogar - was nicht überraschend wäre - in tiefen Schlaf fallen, denn dann hätten wir anschliessend wenigstens mehr aufgeweckte Parlamentarier(innen).

Reaktionen

Wer kritisiert, muss auch Kritik ertragen. Das halte ich für selbstverständlich. Zudem empfinde ich ein fundiertes Werturteil immer auch als inspirierend. Manchmal kann Kritik allerdings überraschende Züge annehmen. Wenn ich heftig attackiert werde, weil jemand von mir zu positiv erwähnt worden ist, versetzt mich das schon in Erstaunen. Verwundert bin ich auch über Bevormundungsversuche. Mir kann niemand vorschreiben, wie ich eine Sache zu beurteilen habe, denn ich bin zu eigenständigem Denken fähig und finde darum ohne fremde Hilfe die richtige Schlussfolgerung. Klugen, sachbezogenen Rat werde ich trotzdem nie überhören. Auf beiden Ohren völlig taub zeige ich mich jedoch, wenn mir jemand erklären will, wie ich bestimmte Menschen zu beurteilen habe. Ein solcher Versuch ist soeben wieder einmal abgeblockt worden. Ich werde sicher nie eine auf eigener Erfahrung basierende, positive Feststellung durch eine negative Äusserung ersetzen, weil eine aussenstehende Person lieber einen abwertenden Kommentar von mir lesen würde. Private Animositäten interessieren mich nicht. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass ein über den Misserfolg seiner Intervention enttäuschter Wetziker diese Seite angeblich nie mehr besuchen wird. Der Schaden hielte sich in Grenzen. De facto wird er aber ohnehin nicht eintreten, weil der offizielle Nichtleser jetzt ganz sicher zu einem klandestinen Leser mutiert. Er will schliesslich auch weiterhin wissen, wer an dieser Stelle "zu gute Noten" bekommt…


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com