saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

SALUZER Der BLOG

Schreiben, was wir denken - unabhängig und unbeeinflusst. Das wollen wir. Unsere Texte werden kritisch, politisch, besinnlich und kulturell geprägt sein und immer wieder durch etwas Neues, nicht selten auch Amüsantes, ergänzt werden. Kommentare und Textbeiträge nehmen wir jederzeit gerne entgegen. Sie werden von uns wahlweise veröffentlicht oder als Anregung verstanden.

 

SALUZER Der BLOG Final

 

De Coubertin sieht es ja nicht

Olympische Spiele müsste es meinetwegen nicht geben. Ich kann dazu nichts beitragen und interessiere mich nur mässig für die Wettkämpfe. Trotzdem freue ich mich an den Resultaten, die sich in Gold, Silber und Bronzemed niederschlagen. Unberechtigterweise empfinde ich sogar Stolz, wenn die Schweizer Hymne ertönt und die Schweizer Fahne gehisst wird. Meine Unsportlichkeit manifestiert sich aber dann, wenn mich ein Misserfolg freut. Das ist eben wieder einmal passiert. Ein mir und vielen Menschen äusserst unsympathischer Sportler mit ebensolcher Entourage hat sein Ziel verfehlt. Die von ihm avisierte Goldmedaille wird seine Sportlerbrust nicht zieren. Auch Silber und Bronze konnte er nicht erringen. Dass die Medaillen anderen Athleten umgehängt werden, geniesse ich sehr, obwohl bei der entsprechenden Ehrung nicht die Schweizer Hymne ertönt.

Denken Sie jetzt nicht schlecht von mir. So bin ich eben. Nehmen Sie es doch einfach sportlich…

Freiwillig und frei

Kein Naturgesetz und kein politisches System kann uns jene Freiheit garantieren, auf die wir aus Verwöhntheit Anspruch zu haben glauben. Es klingt paradox, aber Freiheit wird durch Verzicht und Einschränkung erarbeitet. Man kann sie sich verdienen. Frei durch Freiwilligkeit, das gilt, auch wo es bestritten wird. Allein das Denken ist immer frei, wir sollten es deshalb nutzen.

Freiheit

Wer sind die Andersdenkenden?

Denken wird gerne mit Meinung gleichgesetzt. Das ist falsch. Denken ist etwas Einzigartiges, zu dem es keine Alternative gibt. Ein „anderes Denken“ existiert zwar rhetorisch, aber nicht in Wirklichkeit. Den Aufruf, auch Andersdenkende ernst zu nehmen, hört und liest man dennoch immer wieder. Sei es als Schlagzeile in der Zeitung, als Forderung irgendwelcher Minderheiten, als wütenden Kommentar in den sozialen Medien oder als frommen Wunsch aus Gutmenschkreisen. Mich stimmt es hingegen allemal skeptisch, wenn ich merke, wie vorhandene Substanz mit deren Verwendung verwechselt wird. Dass eine kostbare Ressource wie das menschliche Denken nämlich nicht nur im positiven Sinn genutzt, sondern auch für unvernünftige oder gar zerstörerische Ideen missbraucht wird, ist leider eine Tatsache. Differenzierung ist wichtig. Ich mag keine ungenaue und schludrige Wort- und Begriffswahl. Nichts desto weniger ist mir bewusst, dass unser Alltag davon durchdrungen ist und dass wir damit leben müssen. Als Produkt des Denkens kursieren schliesslich die verschiedensten Meinungen. Auf einige davon möchte man lieber verzichten – zum Beispiel auf das sogenannte „Andersdenken“, denn dieses entspringt in der Regel einer realitätsfernen Glaubenswelt. Aber das ist dann nochmals ein anderes Thema…

 

Die Andersdenkenden


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com