saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

SALUZER Der BLOG

Schreiben, was wir denken - unabhängig und unbeeinflusst. Das wollen wir. Unsere Texte werden kritisch, politisch, besinnlich und kulturell geprägt sein und immer wieder durch etwas Neues, nicht selten auch Amüsantes, ergänzt werden. Kommentare und Textbeiträge nehmen wir jederzeit gerne entgegen. Sie werden von uns wahlweise veröffentlicht oder als Anregung verstanden.

 

SALUZER Der BLOG Final

 

Der kürzeste Text

Das ist der kürzeste Text, der hier erschienen ist oder noch erscheinen wird. Ich dementiere die oft verbreitete Aussage, Anna Göldi sei am 13. Juni 1782 hingerichtet worden. Der Todestag mag zwar richtig sein, aber mein Rechtsempfinden lässt mich von Mord und nicht von Hinrichtung sprechen. Mehr schreibe ich nicht, denn meine Gedanken können Sie ohne Textvorlage weiterspinnen und in die heutige Zeit übertragen. Und darum bitte ich Sie.

Zu gross, der Rummel

Gerade weil griffige Massnahmen gegen Klimawandel und Umweltzerstörung dringend nötig und nicht weiter aufschiebbar sind, stösst es mir sauer auf, wenn sich plötzlich Hinz und Kunz das Thema der Weltrettung unter den Nagel reissen und mehr eigennützig als im Sinne der Sache bewirtschaften. Seien es ideologisch Verklärte, philosophisch Verinnerlichte, kreativ Schaffende, politisch Progressive oder religiös Verirrte – sie alle erklären die Klimadebatte zu ihrer wichtigsten Herzensangelegenheit. Das mag sogar bis zu einem gewissen Punkt zutreffen. Allerdings steht dabei nicht die Suche nach Lösungen an erster Stelle als vielmehr der Wunsch, sich als ökologisch clean zu outen und etwas für das eigene Image zu tun. Alle wollen dazugehören. Der Rummel der Besorgten ist gewaltig. Doch wie könnte es anders sein, jede Bewegung erzeugt eine Gegenbewegung. Nun melden sich nämlich zunehmend auch die unerschütterlich Selbstgerechten zu Wort, die nichts von einer Bedrohung unserer Umwelt wissen wollen. Sie orten die grösste Gefahr in einer politisch organisierten Verschwörung gegen Etabliertes und Bewährtes und sprechen süffisant von „Klimahysterie“. Und hier, genau hier, liegt der Grund meiner Skepsis und meines Unmuts. Was Mode wird, wird meistens nicht ausreichend ernst genommen.

Die Pommes frites sind geerntet

Die Pommes frites sind geerntet und bereits verspeist worden. Wir schreiben schliesslich schon den 2. April. Nun werden wir an dieser Stelle wieder ein ganzes Jahr lang auf Fake News verzichten und uns mit wahren Themen befassen. Informativ, kritisch, anerkennend und lustig wollen wir sein, bis wir am nächsten 1. April wieder über die Stränge schlagen und hoffentlich erneut so viele amüsierte Reaktionen wie in diesem Jahr empfangen. Vergessen Sie nicht: Ein Lächeln von Ihnen ist das beste Zeilenhonorar!

 

Saluz Pommes frites

 

 


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com