saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

Unsterblich dank Bologna

Das, was ich bin, darf ich nicht sein. Da denkt man doch, dass man nach einem langen Berufsleben den Ruhestand geniessen kann, und merkt dann plötzlich, wie falsch diese Annahme ist. Für das Rentnerdasein bin ich einfach nicht ausreichend qualifiziert. Hätte ich mindestens einen passenden Bachelor oder - was noch viel besser wäre - einen Master of Senility würde mir niemand das Recht auf die neue Freiheit absprechen. Aber so?

Weil ich meine durch Arbeit erworbene Position nicht aufgeben will, muss ich meine Negativ-Employability unbedingt verbessern. Mir fehlen dafür jedoch noch unendlich viele ECTS-Punkte. Sie zu sammeln, wird mühsam. Altersbedingte Vergesslichkeit bringt wenig ein. Mangelnde Beweglichkeit ist bereits etwas besser. Am meisten ECTS-Punkte könnte ich wohl mit dualer Inkontinenz erreichen. Davon bin ich aber noch weit entfernt. Die akademische Legitimierung meines Rentnerdaseins ist daher kaum zu erreichen.

Vermutlich muss ich einfach im Niemandsland zwischen Erwerbsleben und Nichtstun auf die nächste Epoche warten. Wenn sich dann aber einmal der Tod anmeldet, werde ich bereits mit dem nächsten Problem konfrontiert: Mir fehlt ein Bachelor oder gar Master Letalis, und deshalb werden mir sowohl die Himmelstüre als auch die an sich passendere Höllenpforte versperrt bleiben. Die Bologna-Reform hat mich demnach unsterblich gemacht!


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com