saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

Die Demaskierung der Eigenverantwortung

Schuma

Mit dem Handling der Covid19-Pandemie bin ich insgesamt sehr zufrieden. Der Bundesrat und seine Kaderleute haben mich positiv beeindruckt. Das muss anerkannt werden. Dankbarkeit ist angezeigt. Kritische Bemerkungen darf man trotzdem anbringen, sofern man nicht vergisst, dass man nach gemachten Erfahrungen immer mehr weiss und daher sicher viele Verbesserungsmöglichkeiten findet.

Zwei Punkte haben mich jedoch von allem Anfang an gestört. Die riesige Informationsflut ist nicht ausreichend kanalisiert worden. Bis lange Pressekonferenzen auch für Laien verständlich aufbereitet sind, geht es viel zu lange. In der aktuellen Situation wäre daher eine mit den Voten simultan ablaufende Visualisierung in der Art von Power Point äusserst hilfreich gewesen. Dass man den Termin für den jeweils nächsten „Point de Presse“ auch mit Google nur schwer finden konnte, empfinde ich ebenfalls als Mangel.

In einem Punkt bin ich masslos enttäuscht. Es leuchtet zwar ein, dass man das Fehlen von Schutzmaterial nicht eingestehen wollte, aber die Nützlichkeit von Schutzmasken deswegen in Frage zu stellen, ist verantwortungslos. Die Uneinsichtigkeit, die bei diesem Thema bis heute vorherrscht, stört mich sehr. Das in diesem Zusammenhang malträtierte Wort „Eigenverantwortung“ kann ich nicht mehr hören. Mit diesem Begriff beschreibt man nämlich etwas, das absolut nicht sehr verbreitet ist.

Wenn wir uns jetzt über niedrige Ansteckungsraten freuen, sollten wir alles uns Mögliche tun, damit sich der Trend nicht wieder umdreht. Wo immer sich viele Menschen treffen, also in Läden, im ÖV und andernorts, muss das Maskentragen Pflicht sein. Diejenigen, die wirklich eigenverantwortlich und solidarisch handeln, wollen nicht, dass uneinsichtige, zügellose Zeitgenossen eine zweite Covid19-Welle auslösen, weil der Bundesrat unverständlicherweise darauf verzicht, eine klar definierte Maskentragpflicht einzuführen.


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com