saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

Aufwärts mit Wetzikon (AMW)

Hier finden Sie Anregungen, Lob und Kritik und manchmal auch ganz neue Ideen, immer Wetzikon betreffend und getragen
von der Vision, dass es stetig Aufwärts mit Wetzikon gehen soll.

 

AMW V2

Verfehlte Kritik

Es gibt in der Wetziker Kommunalpolitik Menschen, die ich schätze, weil sie klug sind, uneigennützig handeln und das Interesse von uns allen im Visier haben. Solche Menschen kritisiere ich nicht sehr gerne. Für einmal aber mache ich es, und ich verteidige damit sogar einen Beschluss des Stadtrates.

Es ist schlicht und einfach sinnvoll, dass man in diesen Zeiten gebührenfrei und ohne Kontrolle im Dorf parkieren kann. Eine Parkraumüberwachung ist zurzeit ohnehin nicht möglich. Zudem setzen viele der freiwilligen Helferinnen und Helfer, die in unterschiedlichsten Funktionen unterwegs sind, ihr Privatauto ein, wenn sie für besonders Gefährdete einkaufen oder Menschen in die Arztpraxis und wieder heimfahren. Dass man solche Dienste mit dem Velo erbringen kann, ist eine weltfremde Ansicht.

Der von mir geschätzte Gemeindepolitiker soll es mir nicht übel nehmen, dass ich seine Kritik am Stadtrat für verfehlt halte. Ich bin verbal nie zimperlich, wenn ich etwas an unserer Stadtregierung zu bemängeln habe. Ich kann aber auch, übrigens sehr gerne, Anerkennung lautstark aussprechen. Was sich hier zeigt.

Machtgeil und selbstgefällig

Dass der Stadtrat seine Machtbefugnisse ausbauen und andere Entscheidungsträger kleinhalten will, nimmt man in Wetzikon fast fatalistisch hin. Wenn demnächst eine entsprechend konzipierte Teilrevision der Gemeindeordnung zur Diskussion steht, sollte das aber niemand mehr ignorieren. In der angedachten Form darf die Vorlage nämlich nicht zur Abstimmung kommen. Andernfalls wird man sie mit allen Mitteln und vielen überzeugenden Argumenten bekämpfen.

Für die Machtgelüste, die ich dem Stadtrat unterstelle, gibt es übrigens eine aktuelle Bestätigung. In der Publikation vom 11. März 2020 lese ich nämlich, dass der Stadtrat unter anderem folgenden Beschluss gefasst hat:

„Die Fusion der Trägerschaften der Spitäler Uster und Wetzikon (GZO AG) zur gemeinnützigen „Gesundheitsversorgung Glattal und Zürcher Oberland“ wird auf den 17. Mai 2020 angeordnet.“

Es ist beachtlich, was sich der Stadtrat an abschliessender Entscheidungsbefugnis zutraut… - Dass man von einer Freudschen Fehlleistung ausgehen kann, weiss ich allerdings schon. Entlarvend und symptomatisch für die Denkweise unserer Hochwohllöblichen ist der Publikationstext aber allemal.

Wenn Brandgeruch die Kälte verdrängt

Das Gratisblatt „regio“, das in unserer Gemeinde an jedem Donnerstag im Briefkasten liegt, stellt regelmässig die Frage „Heute schon gelacht?“. Die Leserschaft wird damit aufgefordert, der Redaktion den eigenen Lieblingswitz zur Publikation zu überlassen. Das zeitigt manchmal amüsante und manchmal peinliche Resultate. In der einen oder anderen Art ist bisher aber immer ein Text erschienen. Trotzdem frage ich mich, wie die Redaktion auf das Ausbleiben von Vorschlägen reagieren könnte. Ich hätte sogar eine Idee. Der offenbar korrektorlose Zürcher Oberländer ist der beste Witzlieferant. Seine Pointen versteht man allerdings nur, wenn man der deutschen Sprache mächtig ist. Obwohl man in einer einzigen Ausgabe der regionalen Tageszeitung viel Verwertbares findet, möchte ich mich heute mit diesem Beispiel begnügen:

ZOL

Bestimmt wollte uns die Schreiberin darüber informieren, dass der beissende Brandgeruch vom Vortag durch die Kälte verdrängt worden sei. So etwas geht aber schief, wenn man das Deklinieren nicht beherrscht.

Das Inventar der Sprachfinessen der ZOL-Redaktion wird laufend ergänzt und immer exquisiter. Die Journalistin darf trotzdem stolz sein. Sie hat uns schliesslich eine neue Erkenntnis vermittelt. Wenn sogar beissender Brandgeruch die Kälte verdrängt, wissen wir jetzt wenigstens, warum es jeweils am 1. August so warm ist.

Haben Sie heute schon gelacht, oder soll ich Ihnen jetzt noch den Unterschied zwischen einem Nadelöhr und einem Kilchör erklären…?


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com