saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

SALUZER Der BLOG

Schreiben, was wir denken - unabhängig und unbeeinflusst. Das wollen wir. Unsere Texte werden kritisch, politisch, besinnlich und kulturell geprägt sein und immer wieder durch etwas Neues, nicht selten auch Amüsantes, ergänzt werden. Kommentare und Textbeiträge nehmen wir jederzeit gerne entgegen. Sie werden von uns wahlweise veröffentlicht oder als Anregung verstanden.

 

SALUZER Der BLOG Final

 

Gefasstheit ist die beste Waffe

Nicht Bedrohungen bereiten uns Sorgen, es ist die Angst vor ihnen, die uns zu schaffen macht. Denn Angst ist vernunftsresistent und real, auch wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass sie unberechtigt war. Sollen wir ihr also den Kampf ansagen? Besser wäre, mit ihr zu leben und sie als das zu erkennen, was sie ist: ein Teil von uns, der zur Vorsicht mahnt, der es uns aber auch ermöglicht, Mut zu zeigen. Gemeint ist nicht blinde, lebensverachtende Furchtlosigkeit, sondern der Mut innerer Stärke. Stark sind wir nämlich, wenn wir Angst und Schwächen akzeptieren, und nicht, wenn wir sie ignorieren. Gefasstheit ist unsere beste Waffe. An ihr wird sogar Terror scheitern.

Wenn Sie…, dann wählen Sie…

Wenn Sie heute mit dem linken Fuss zuerst aufgestanden sind, wählen Sie bitte die Zwei. Wenn Sie die Hoffnung auf eine bessere Welt aufgegeben haben, wählen Sie bitte die Sechs, und wenn sich niemand meldet, legen Sie den Hörer wieder auf die Gabel. Das können Sie beliebig oft wiederholen, sofern Sie sich in endlos langen Pausen überlaute, scheussliche Musik oder sogar dumme Pausentexte anhören wollen. Kommt Ihnen das - trotz etwas seltsamer Schilderung - bekannt vor, weil Ihnen Ähnliches nur allzu oft ebenfalls passiert? Wir leben zwar in einer kommunikationsreichen Zeit, aber der direkte Kontakt zu den Menschen wird immer schwieriger. Menschen, die über Fachwissen und ein Minimum an Befugnissen verfügen, findet man ohnehin kaum mehr. Kompetenzen aller Art sind rar geworden. Das merke ich immer, wenn ich als Kunde einer „trendigen“ Firma Hilfe brauche. Oft kann ich dann nicht einmal feststellen, ob man meine berechtigten Wünsche nicht erfüllen will, kann oder darf. Dafür weiss ich nach jedem frustrierenden Anruf, den ich zwangsweise mit einer Zahlenfolge starten musste, dass ich am Schluss ganz sicher eine Null gewählt habe…

Ein Hund namens Blog

Tierliebe Menschen, die gerne eine Katze hätten, sich aber der Fitness wegen einen Hund zulegen, kenne ich viele. Ich verstehe sie auch, obwohl ich ausgesprochen „feline“ Prioritäten setze. In gewissem Sinn bin ich ohnehin längst auch auf den Hund gekommen. Er heisst übrigens „Blog“ und hält mich fit. Wenn er mir Themen apportiert und für tägliche Bewegung in meinem Kopf sorgt, ist er zwar keine Katzenalternative, aber immerhin eine wertvolle tierische Ergänzung. Dank unserem Familienhund Blog, der sich auch Saluzer rufen lässt, kann ich mich ohnehin ganz verschiedenen Tieren widmen. Das werde ich spätestens dann beweisen, wenn ich dereinst die Geschichte über ein besonderes Männerleben veröffentliche. Ich meine die Story von dem Mann, dessen Arbeit für die Katze war, weshalb ihm die Mäuse fehlten und er vor die Hunde ging. - Natürlich hoffe ich, dass ich nicht auch vor die Hunde gehe. Wenn meine Arbeit für die Katze ist, freue ich mich aber sehr. Meine Frau ist schliesslich - schon wegen ihres Sternzeichens - eine Löwin, und Herr Schwarz, die Katze aus dem Nachbarhaus, ist sowieso ein ganz besonderes Wesen.


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com