saluz.com

 

 

 
 
Wo immer wir sind, was immer wir tun, hier informieren wir Sie:
saluz.com

SALUZER Der BLOG

Schreiben, was wir denken - unabhängig und unbeeinflusst. Das wollen wir. Unsere Texte werden kritisch, politisch, besinnlich und kulturell geprägt sein und immer wieder durch etwas Neues, nicht selten auch Amüsantes, ergänzt werden. Kommentare und Textbeiträge nehmen wir jederzeit gerne entgegen. Sie werden von uns wahlweise veröffentlicht oder als Anregung verstanden.

 

SALUZER Der BLOG Final

 

Wenn die Impfverweigerer Klugheit erlangen

Covid Impfung JJDass die Impfverweigerer die unterschiedlichsten Gründe für ihr Verhalten anführen, ist bekannt. Einige wenige Begründungen sind sogar glaubwürdig. Das kann jedoch nur die Ärztin oder der Arzt der betreffenden Person beurteilen. Die vielen selbsternannten Fachleute sind dazu nicht in der Lage.

Einem Teil der bisher Uneinsichtigen kommt der Bund nun entgegen, indem er ihnen vorerst 150'000 Impfdosen von Johnson & Johnson zur Verfügung stellt und damit eine einmalige Chance eröffnet. Jetzt kann man sich ohne Gesichtsverlust wegen der fortgesetzten Weigerung impfen lassen und erst noch behaupten, man sei eben fachkundig. Man habe allein deshalb mit Impfen zugewartet, weil bisher nur mRNA-Impfstoffe verfügbar gewesen seien.

Noch eine Pandemie

Covidzertifikat für ModernaUnterschiedliche Meinungen gibt es zuhauf. Dass die Covid-Pandemie bald bewältigt ist, wünschen sich aber alle Menschen. Es gibt also immer noch einen gemeinsamen Nenner.

Ich beachte alle Schutzbestimmungen und bin als doppelt Geimpfter dankbar für mein Zertifikat, das mich der Normalität wieder näher bringt. Ein Bekannter von mir, der Vernünftiges in aller Regel aus genetisch bedingter Aufmüpfigkeit ablehnt, beschwert sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit über die Zertifikatspflicht. Mir gegenüber behauptet er, dass ich ein Zertifikat gar nicht brauche, weil ich ja durch meine beiden Impfungen geschützt sei. Meine Gegenfrage, warum er sich dann nicht ebenfalls impfen lasse, hat er blitzschnell beantwortet. Die Impfung sei gefährlich, und sie nütze überhaupt nichts, liess mich der vermeintlich Kluge wissen. Ich meinerseits hoffe, dass die Vakzine bald noch umfassender schützen, damit auch die längst ausgebrochene Pandemie des unlogischen Denkens gestoppt werden kann. Aber eben - mein weiser Bekannter wird sich ja nie impfen lassen...

Wer moralisiert denn da?

Johannes Ullrich, Professor für Psychologie an der Universität Zürich, stellt im Gespräch mit dem „Tagesanzeiger“ fest, dass Ungeimpfte und Gegner der Covid-Impfung den verschiedensten Gruppen angehören und dass man sie für ihre Weigerung nicht pauschal verurteilen dürfe. Zu unterschiedlich seien die Begründungen für ihr Verhalten und ihre Skepsis. Spricht er aber von Geimpften und Impfbefürwortern, scheint er diese allesamt einer einzigen breiten Schicht von Besserwissern und Moralisten zuzuordnen, denen es vermeintlich an Verständnis und Geduld für die Impfunwilligen fehlt. Er blendet aus, was man in den Medien täglich von den Hotspots des Pandemiegeschehens hört und liest. Nur gerade nebenbei erwähnt er, dass sich eine aggressive Anti-Szene gebildet hat, die sämtliche von der Politik angeordneten Massnahmen torpediert und mit fragwürdigen Behauptungen die Stimmung aufheizt und zum Widerstand aufruft. Damit wird ein vernünftiger Dialog zwischen den Bevölkerungsschichten systematisch und im voraus hintertrieben. Nicht jene, die den Anweisungen der Regierung folgen, wähnen sich überlegen und üben sich im Moralisieren, wie der Professor zu wissen glaubt. Vielmehr eine patriotisch auftretende, ultimativ nach Freiheit und Demokratie schreiende Meute, die vorübergehende Einschränkungen und Schutzmassnahmen kategorisch ablehnt, müsste sich diesen Vorwurf gefallen lassen. Mit ihrem steten undifferenzierten Aufbegehren gegen alles, was die Pandemie beenden und uns zur Normalität zurückkehren liesse, ist sie das Problem für unser Land. Egal, ob persönliche Frustration, politisches, künstlerisches oder geschäftliches Interesse, religiöse oder esoterische Überzeugung, jugendliche Gedankenlosigkeit, Altersstarrsinn oder schlicht Angst dahinter steckt - wer Schutzmassnahmen ignoriert und sich gegen die Covid-Impfung stellt, ist für die in letzter Zeit oft zitierte Spaltung unserer Gesellschaft verantwortlich. Das müsste auch dem besagten Professor einleuchten. Moral hin oder her…

Moralisieren


Kontakt

www.saluz.com

c/o Katharina + Peter-Jürg Saluz-Gsell

Frohbergstrasse 80a

CH-8620 Wetzikon ZH

E-Mail: info@saluz.com